ISO 29990:2010

Mit der ISO 29990:2010 steht ein internationaler Standard für Aus- und Weiterbildungsorganisationen zur Verfügung, der den ISO-Anforderungen an Managementsystemen entspricht und zertifizierbar ist. Mit dieser Norm wird erstmal ein international gültiger Bildungsstandard geschaffen.

Eine Zertifizierung nach ISO 29990:2010 für Bildungseinrichtungen (Lerndienstleister) ist ein von Ö-Cert anerkanntes Qualitätsmanagementsystem. Auch von verschiedenen Kostenträgern (z.B. AMS) wird die Zertifizierung nach ISO 29990:2010 als Nachweis für ein Qualitätsmanagementsystem anerkannt.

Anwendungsbereich:


Alle Arten von Bildungseinrichtungen, wie
  • Einzeltrainer
  • private Seminaranbieter
  • Weiterbildungsorganisationen mit Lehrgängen
  • Curricula bis hin zu Hochschulen und Universitäten

Vorteile für Lerndienstleister:

  • internationale Vergleichbarkeit
  • Vorgehensweise nach definierten Prozessen
  • Transparenz der eigenen Leistung

Die ISO 29990:2010 gliedert sich in zwei Bereiche:

  • Lerndienstleistungen
    zB. Gestalten, Erbringen und Monitoring von Lerndienstleistungen
  • Management des Lerndienstleisters
    zB. der Geschäftsplan, das Finanz-, Risiko-, oder Personalmanagement

Die Norm hat einige übereinstimmende Merkmale mit anderen Managementsystemen, insbesonders mit der ISO 9001.

Kriterien:

Im Personalmanagement muss der Lerndienstleister klare Kompetenzprofile der MitarbeiterInnen definieren, bewerten und weiterentwickeln. Ein Beschwerdemanagementprozess und Feedbackschleifen werden gefordert. Mit dem Managementsystem nach ISO 29990 erfolgt eine systematische Weiterentwicklung der Organisation, einschließlich der Prozessoptimierung. Interne und externe Audits sollen dabei unterstützen.

SystemCERT Zertifizierungsges.m.b.H. | Parkstraße 11 | A-8700 Leoben | tel. +43 (3842) 48476-0 | fax +43 (3842) 48476-4 | office@systemcert.at